Mango-Verarbeitung durch solare Früchtetrocknung

Spendenziel
50.000,00

Spendenfortschritt

Kategorie:

Beschreibung

Im März 2018 haben wir in Gambia die deutsch-gambische Firma „TeSito Fruit Processing Enterprise“ zur Produktion von getrockneten Früchten (später auch Kräutern) gegründet. Sie soll für uns ein Anschauungsbeispiel und zugleich eine Lernwerkstatt  für junge Gambier werden, wie man eigene Unternehmen gründet, finanziert und aufbaut. 

 

Für die solare Trocknung von landwirtschaftlichen Gütern in ärmeren Ländern wie Gambia sprechen viele Gründe, weil sie …

  • Arbeitsplätze und Einkommen an ländlichen Orten schafft
  • eine berufliche Perspektive gerade auch für junge Erwachsene bietet
  • Überproduktionen konserviert für späteren Zeitpunkt
  • auch in Gebieten ohne Strom funktioniert
  • energiesparend und ökologisch ist
  • hygienisch konserviert und Vitamine und Farbe erhält
  • die Ernährung von Kindern verbessert
  • Heilpflanzen trocknet und daraus gesunde Naturmedizin erzeugt
  • die Ernte sichert

Unser Ziel ist es, eine verarbeitende Industrie über die zwei folgenden Schienen aufzubauen:

1. TeSito Fruit kauft Mangos von gambischen Farmern ein, verarbeitet diese von TeSito angestellten Arbeitern und vertreibt die getrockneten Früchte anschließend selbst in den heimischen Mini- und Wochenmärkten, an Straßenständen am Hafen, in Souvenier-Shops von Hotels etc.

2. Gambische Mangofarmer lassen ihre Mangos gegen eine kleine Bezahlung bei TeSito Fruit trocknen und verkaufen diese über ihre eigenen Kanäle danach selbst.

Mangobaum in Brikama_ba